Montag, 15. Mai 2017

Wetter: Diese Woche Blitz-Sommer - danach wieder deutlich kühler!

Wie in der vergangenen Woche versprochen wird es in den nächsten Tagen richtig sommerlich. Direkt aus Spanien kommt sehr warme Luft zu uns und die treibt die Höchstwerte deutlich in die Höhe. Am Mittwoch und Donnerstag sind lokal bis zu 30 Grad im Schatten möglich und damit die ersten Hitzetage des Jahres 2017. Das kommt genau richtig, denn in vielen Regionen öffnen in diesen Tagen die Freibäder ihre Pforten und die können das freundliche und warme Sommerwetter gut gebrauchen.
die Punktprognose gibt in den oben markierten Regionen bis zu 27 Grad aus, allerdings kann es dort lokal bei idealen Bedingungen durchaus auf bis zu 30 Grad raus gehen, www.wetter.net
Wer Sonne und Wärme mag, der sollte sich den Dienstag und den Mittwoch vormerken. Die beiden Tage werden am freundlichsten. Stellenweise sind dann 13 bis 14 Sonnenstunden drin. Am Dienstag gibt es lediglich im Norden noch einzelne Wolkenfelder die vielleicht mal einen kurzen Regenschauer bringen können, sonst ist es trocken.

So geht es an den Folgetagen weiter;

Dienstag: 18 bis 27 Grad, viel Sonnenschein, nur im Norden mehr Wolken und einzelne Schauer
Mittwoch: 20 bis 30 Grad, vielfach sonnig und sehr warm bis heiß, lokal ist der erste Hitzetag des Jahres möglich
Donnerstag: 23 bis 30 Grad, nochmal flächendeckend sehr warm, später aus Westen erste Schauer und Gewitter, Unwetter möglich, sonst bis zum Abend sonnig
Freitag: 16 bis 29 Grad, im Osten weiterhin freundlich, sonst mehr Wolken und immer wieder Schauer oder Gewitter
Samstag: 16 bis 21 Grad, im Nordosten nochmal 24 bis 28 Grad, vielfach wechselnd bewölkt mit Schauern und Gewittern, teils auch Unwetter, im Nordosten noch mal sommerlich
Sonntag: 15 bis 21 Grad, weitgehend wechselhaft und überall kühler, vereinzelt Schauer oder Gewitter

Montag: 13 bis 19 Grad, unbeständig mit Regen oder Regenschauern, ab und zu etwas Sonne

Wer nun allerdings auf eine längere Schönwetterphase wird enttäuscht. Wie ich bereits in den ersten Maitagen berichtet habe, sah es für ein stabiles Schönwetterhoch eher schlecht aus und dabei bleibt es (leider) auch. Ab Freitag wird es von Westen kühler mit Schauern und Gewittern. Lokal sind dann auch wieder Unwetter durch Starkregen oder Hagel möglich. Zum Sonntag hin liegen die Höchstwerte dann meist unter der 20-Grad-Marke. Das ist allerdings noch nicht ganz sicher! 
Höchstwerte am Sonntag: meist unter 20 Grad, www.wetter.net


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Für Fragen, Anregungen oder Wünsche erreicht Ihr mich unter wetterfroschmz@gmail.com oder Ihr nutzt einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite.